NEIN zum Entwaffnungs-Diktat der EU, Referendum wurde eingereicht

Referendum eingereicht

Die Gegner des verschärften Waffengesetzes haben am Donnerstag 17.01.2019 in Bern die Unterschriften zum Referendum eingereicht. Nach Angaben der Interessengemeinschaft «Schiessen Schweiz» (IGS) kamen über 125’000 Unterschriften zusammen – mehr als doppelt so viele wie nötig.

Wie geht es weiter?

Die Schweiz muss die Änderungen der EU-Waffenrichtlinie bis zum 31. Mai 2019 umsetzen. Die Abstimmung über das verschärfte Waffenrecht findet voraussichtlich am 19. Mai statt.

Also liebe Schützen, im Mai wird es Ernst und geht Abstimmen.

Schreibe einen Kommentar